Über mich

Motiviert durch meine Überzeugung, dass jeder Mensch wundervolle und wertvolle Potentiale besitzt, habe ich 2007 das „Lernmeer“ gegründet. Hier stehen das Wohl der Kinder und Sie als Mensch, der mit Kindern arbeitet, im Mittelpunkt!

Ich verstehe mich als wertschätzende, professionelle, humorvolle und liebevolle (Bildungs-)Begleiterin. Ich will zeigen, dass Lernen spannend ist, dass man mit Begeisterung und Freude sein Ziel erreichen kann.

Ich weiß – jeder hat (schlafende) Potentiale, die nur geweckt werden müssen – ich sehe mich als Potentialaufweckerin ;-), denn ich bin davon überzeugt, Lernen kann nicht nur viel Freude und Spaß machen, sondern sogar glücklich und zufrieden (Beweise dafür liefert übrigens die aktuelle Hirnforschung).

Ich habe den Anspruch, dass wir Pädagog*innen mit unserer Arbeit dazu beitragen, dass es Kindern gut geht und sie in einer gewaltfreien und für sie förderlichen Umgebung aufwachsen, leben und lernen.

Deshalb begleite ich Sie mit voller Begeisterung fachlich und persönlich auf Ihrem (Bildungs-) Weg. Es liegt mir sehr am Herzen, dass Sie sich all das Wissen und die Fähigkeiten aneignen können, die Sie für Ihre wichtige Arbeit mit den Kindern brauchen – und dabei auch noch Freude haben.

Kampagnen, Projekte und Weiterbildungen

 

Vorträge

Als professionelles Mitglied der German Speakers Association halte ich mit großer Freude Vorträge. Hier finden Sie meine Lieblingsthemen.

Mein Bildungsweg

Ich hatte einen sehr schweren Start im Kindergarten und eine wilde, ereignisreiche Schulzeit. Besonders stolz bin ich auf meine drei Schulabschlüsse (Quali, Mittlere Reife, Abitur) - gerade deshalb, weil meine Lehrerin in der 4. Klasse einst der Ansicht war, ich würde niemals das Abitur schaffen. Sie wollte damals meinen Übertritt ins Gymnasium verhindern – ich wollte aber unbedingt ins Gymnasium gehen und letztendlich habe ich alles geschaffft, was ich wollte. Tipp: Bitte Kindern immer vertrauen und ihnen viel zutrauen!

An der LMU in München habe ich Psychologie, Pädagogik und Soziologie studiert. An der FAU in Nürnberg habe ich meinen Doktorgemacht und bin besonders stolz auf die Begleitung durch meinen international renommierten Doktorvater Prof. Dr. Dr. Albert Ziegler.

Meine Weiterbildungen sind zahlreich – meine Schwerpunkte sind: Pädagogische-Psychologie, Entwicklungspsychologie, Lehren und Lernen, Elementarpädagogik, Diagnostik, Beobachtung, Bindung, Sprachförderung, Erwachsenenbildung und professionelle Beratungsmethoden.
 
In den letzten 27 Jahren habe ich in verschiedenen Einrichtungen Erfahrungen mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gesammelt.  Ich war u. a. sechs Jahre lang stellvertretende Leitung in einem Münchner Kindergarten, habe als Beraterin für die Zeitschrift „Mädchen“ gearbeitet, bin fünf Jahre als Bildungsreferentin und Sprachberaterin für Kitas durch Bayern gereist und habe in vielen Projekten so einiges zusammen mit Kindern, Eltern und Pädagog*innen kreiert. Bisher habe ich rund 15.000 Stunden mit Kindern und Eltern gearbeitet und ca. 17.500 Stunden Weiterbildungen, Supervisionen und Coachings mit Pädagog*innen durchgeführt.

10 Jahre lang war ich Multiplikatorin bei diversen Kampagnen des Sozial- und Kultusministeriums, des Staatsinstituts für Frühpädagogik und habe als Bildungsreferentin für diverse Spitzenverbände gearbeitet. Aktuell führe ich Fort- und Weiterbildungen, wie auch Trainings und Teamtage für Pädagog*innen durch. Im Landkreis Fürstenfeldbruck unterstütze ich die kommunalen Kitas  durch pädagogische Fachberatung und halte Vorträge zu verschiedenen Herzensthemen. Zudem schreibe ich immer mal wieder Artikel für Fachzeitschriften.

Wenn ich gerade nicht meiner Berufung folge, spaziere ich am liebsten mit meinem Hund durch Wälder und über Felder, schreibe und illustriere ein Kinderbuch, das die Geschichten der „Perle Merle“ erzählt und vor kurzem habe ich mit großer Begeisterung und voller Freude begonnen Klavier zu lernen.