Lernmeer Odenwald | Weilbach

Das Lernmeer in Weilbach

Das Lernmeer in Weilbach ist die zauberhafte Außenstelle und hier gibt es unheimlich viel Platz und Charme für Teamtage, bei denen man zusammen arbeitet und Spaß hat – also Teambildung und Teambindung in Einem. In dem ehemaligen Gasthaus kann man dafür einen großen Seminarraum, einen kleineren Seminarraum, ein entspannendes Besprechungszimmer und die geräumige, gemütliche Wohnküche nutzen. Im zweiten Stock des Hauses gibt es Ruheoasen, die man in den Pausen zur Entspannung nutzen kann.

lernmeer-oberbayern-5.jpg
lernmeer-odenwald-13.jpg

Wie kam es zum Lernmeer Odenwald?

Wie beim „echten Meer“ hängt auch hier alles irgendwie zusammen und ist doch getrennt, das ist zunächst verwirrend, wird aber vielleicht durch folgende Erklärung klarer:

loewe.jpg

Vor 27 Jahren habe ich entschieden in München zu leben und diesen Entschluss nie bereut – mein Leben habe ich in München und dazu gehört auch „mein Baby“ Lernmeer.  Meine Flügel haben mich also nach Oberbayern getragen, meine Wurzeln sind im Odenwald.

„Wenn deine Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln, wenn sie groß sind, gib ihnen Flügel“

Gelegentlich verlangt einem das Leben Entscheidungen ab und so habe ich 2015 die Entscheidung getroffen, einen Teil meines Lebens wieder in den Odenwald zu verlegen und mein Elternhaus zu übernehmen.

Dieses wunderbare und riesengroße Haus mit mächtig vielen Jahren und mächtig viel Tradition auf dem Rücken, war einst ein Gasthaus mit eigener Bäckerei und gehört nun mir - ich will es am Leben erhalten und sinnvoll nutzen. Es ist unendlich viel Platz im ehemaligen „Gasthaus zum Löwen“ und ich habe unendlich viel Freude an meiner Arbeit mit Menschen und so wurde aus dem alten Gasthaus das gastfreundliche "Lernmeer-Odenwald", in dem nun Teamtage stattfinden.

Mehr über Weilbach

Durch seine schöne Lage im Maintal eignet sich der Standort Weilbach besonders gut für mehrtägige Teamtage, denn man kann im Odenwald wundervolle Ausflüge, Wanderungen und Weinproben machen – mein Vater mochte den Ort so gerne, dass er ihm sogar ein Liebeslied geschrieben hat (zu hören in dem Video rechts).