Weiterqualifikation zur Fachkraft in Kindertageseinrichtungen

Kurs 27 startet im Januar 2023 - Anmeldungen sind ab sofort möglich

Sie sind hier genau richtig, wenn folgendes auf Sie zutrifft:

  • Sie sind Kinderpfleger*in oder Quereinsteiger*in, arbeiten von Herzen gerne mit Kindern und möchten sich weiterbilden.

  • Sie  wissen, dass mehr in Ihnen steckt, Sie möchten gerne eine Gruppe leiten und mehr Verantwortung in der Kita übernehmen.

  • Es ist Ihnen wichtig, mehr Anerkennung zu bekommen und Sie suchen eine Weiterbildung, bei der Sie persönlich begleitet, gefordert und gefördert werden.

  • Sie haben Lust auf eine Weiterbildung, die Ihnen Freude macht, die Sie sowohl beruflich als auch persönlich verwandeln wird und die Sie einer Erzieherin (im Kita-Bereich) rechtlich gleichstellt.

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

  • Abschluss als staatlich anerkannte Kinderpfleger*in oder eine als gleichwertig anerkannte Anerkennung als Ergänzungskraft

  • Mindestalter 25 Jahre

  • Mindestens 3 Jahre einschlägige Berufserfahrung

  • Mittlerer Bildungsabschluss

  • Ausnahme vom Erfordernis des mittleren Bildungsabschlusses:
    Der bisherige Bildungsstand und berufliche Werdegang lässt eine erfolgreiche Mitarbeit erwarten. Dies ist zu ersehen durch:
    a) Nachweise engagierten Weiterbildungsverhaltens
    b) Bestätigung besonderer Personaler- und Fachkompetenz durch die Kita-Leitung und den Träger

  • Aktuelles Arbeitsverhältnis in einer Kindertagesstätte in Bayern mit mindestens 50% der wöchentlichen Regelarbeitszeit und qualifizierter Praxisanleitung

  • Ausländische Bewerber*innen müssen mindestens Sprachlevel B2 nachweisen

1486376932782-1.jpeg

IHRE RECHTE NACH DER WEITERBILDUNG

Der Zertifikatskurs zur „Fachkraft in Kindertageseinrichtungen“ qualifiziert  zur Tätigkeit als pädagogische Fachkraft in Kindertageseinrichtungen. Der Zertifikatsabschluss wird in die vom Landesjugendamt geführte „Liste bereits geprüfter Berufe“ aufgenommen.

Eine "Fachkraft in Kitas" wird nach § 16 Abs. 2 AVBayKiBiG als FK - gleichwertig einer staatlich geprüften Erzieher*in - in den  Anstellungsschlüssel eingerechnet.

Pädagogische Fachkräfte, die gem. § 16 Abs. 6 AVBayKiBiG eine Zustimmung zur Tätigkeit als Fachkraft erhalten haben, können als Gruppenleitung eingesetzt werden.

 

Hintergrundinfo: Die "Fachkraft in Kitas" ist keine Erzieherin, die z.B. auch in der Jugendarbeit oder Heimerziehung arbeiten kann, sie hat die Berechtigung, auf Stellen für Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen in Bayern (wie ein/e Erzieher/in) zu arbeiten.

Sie erwerben die Möglichkeit, als Fachkraft beschäftigt und bezahlt zu werden. Die Qualifikation als Fachkraft allein genügt jedoch nicht. Wichtig für die Eingruppierung als Fachkraft ist eine Anstellung, also auch ein Vertrag als Fachkraft. Der Träger ist nicht verpflichtet, Sie aufgrund der Qualifikation als Fachkraft zu beschäftigen. Allerdings: Wenn der Träger Sie mit Ihrer Qualifikation bei der Berechnung der Fachkraftquote gemäß AVBayKiBiG als Fachkraft berücksichtigen will, müssen Sie auch als Fachkraft eingesetzt und bezahlt werden. Seit einem amtlichen Schreiben des Ministeriums vom 06.02.2012 (VI 4/AMS 8-2011) können Sie als Fachkraft im Qualifikationsschlüssel (zur Erfüllung der staatlichen Fördervoraussetzung nur dann berücksichtigt werden, wenn Sie als Fachkraft "angestellt und als solche bezahlt" werden).

1486376989138.jpeg

SO MELDEN SIE SICH AN

Schicken Sie bitte folgende Unterlagen – es werden nur vollständige Bewerbungen bearbeitet! Bitte schicken Sie NUR Kopien - auf keinen Fall Originalzeugnisse!
  • Abschlusszeugnis der Kinderpflegeschule oder Nachweis über die Personalzustimmung als Ergänzungskraft für alle 3 Altersbereiche (0-3, 3-6, Schulkinder) oder den Nachweis über die Anerkennung Ihres ausländischen Abschlusses als gleichwertige Ausbildung

  • Nachweis über das deutsche Sprachniveau B2 oder höher

  • Nachweis des Mittleren Bildungsabschlusses oder gemeinsames Empfehlungsschreiben von Träger und Leitung

  • Bestätigung über mindestens 3 Jahre Berufserfahrung als EK

  • Motivationsschreiben

  • Nachweise aller  Fort - und Weiterbildungen

  • Aktuelles Arbeits- oder Zwischenzeugnis

  • Lebenslauf mit Bild und Ihren Kontaktdaten (E-Mail und Mobilnummer)

 

per Post

(Bitte KEIN Einschreiben!)
 

LERNMEER
Am Westpark 7
81373 München

 

per E-Mail

(Bitte alle Unterlagen in EINEM Dokument!)

info@lernmeer.de

SCHNELLEINSTIEG

ABLAUF DER QUALIFIKATION

Der Theorieteil der Weiterbildung umfasst  sieben Module. Jedes Modul besteht aus vier Tagen.

 

Wir  praktizieren im Lernmeer "Blended Learning" – wir kombinieren Präsenzunterricht, Live-Onlineangebote und Selbststudium und wir arbeiten hybrid. Jeder Modultag umfasst 10 Unterrichtseinheiten. Wir arbeiten von 09 -18 Uhr.

Während der Weiterbildung werden Sie durch drei Online-Einzelberatungen begleitet und nehmen zusätzlich an vier Online-Terminen kollegialer Beratung teil. Die Anfertigung eines Lerntagebuchs bis zum Ende der Theoriephase ist optional und wird dringend empfohlen.

An die Theoriephase schließt eine dreiteilige Prüfung (Facharbeit/Kolloquium/Praxis) an.

Nach dem Kolloquium folgt eine sechs monatige Praxisphase in Ihrer Kita (während der Praxisphase findet die praktische Prüfung statt). Die Praxisphase wird durch die Bearbeitung von insgesamt fünf Kompetenzrastern reflektiert.

Mit der Zertifikatsübergabe ist die Qualifikation zur "Fachkraft in Kitas" beendet und Sie können schon am darauffolgenden Tag als Pädagogische Fachkraft arbeiten.

WAS SIE BEKOMMEN UND WIE VIEL ES KOSTET

  • 7 Module à 4 Tage mit je 10 UE

  • 4 x 4 Stunden Kollegiale Beratung

  • Auf Wunsch 3 Stunden Einzelberatung

  • Blended-Learning und hybrid Angebote (Präsenz, Online, Selbststudium)

  • Individuelle Prüfungsvorbereitung/Facharbeitsberatung

  • Gemeinsame Prüfungsvorbereitung

  • 5 Kompetenzraster zur persönlichen Reflexion

  • Lerntagebuch

  • Lernen in Wohlfühlatmosphäre

  • Auf Wunsch Mentoring durch Dr. A. E. Ballmann

  • Ko-konstruktives Lernen

  • Kaffee, Tee, Wasser, Obst und Kekse

 

Investition € 3.750 inkl. 1 x € 500 Prüfungsgebühr (MwSt. frei)

(bei Prüfungswiederholung werden weitere € 500 Prüfungsgebühr fällig.)

fullsizeoutput_db7_edited.jpg
AB_3082_www.hannelore-kirchner.com_2018.

“Ich habe den weiten Weg von 289 Kilometern (einfache Strecke) auf mich genommen um an diesem Weiterbildungskurs von Frau Ballmann teilzunehmen, obwohl es auch nähere Kurse gibt. Schon am ersten Tag wusste ich, dass ich genau hier richtig bin. Ja, es war ein schwieriger und anstrengender Weg. Aber es hat sich gelohnt!!

Diese Weiterbildung bei LERNMEER bereichert das ganzes Leben, bringt Sie beruflich einen riesen Schritt weiter und zeigt Ihnen einen neue Wege des Lernens. Danke für diese prägende Zeit!”

— Lisa König

Lesen Sie mehr Teilnehmerstimmen

AB_3071_www.hannelore-kirchner.com_2018.

 FREIE PLÄTZE

  • Kurs 27 beginnt am 16. Januar 2023

  • Kursort ist München

Schale